Datenschutz

Diese Datenschutzerklärung ist für das Online-Angebot www.horst-meier.de gültig.

Hinweise zum Datenschutz

Der Anbieter dieser Webseite, verantwortlich im Sinne des Webmasters des o.g. Online-Angebotes ist der Provinzkultur e.V., Meininger Straße 107 in 98527 Suhl-Heinrichs, im nachfolgenden Betreiber genannt ist gegenüber dem Besucher dieser Seite, im nachfolgenden Nutzer genannt, teilweise gesetzlich verpflichtet untenstehenden Regelungen zu folgen, bzw. dem Nutzer nachfolgende Angaben zur Verfügung zu stellen:

Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf den Webseiten des Betreibers personenbezogene Daten, beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen, erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, für den Nutzer stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne ausdrückliche Zustimmung des Nutzers nicht an Dritte weitergegeben.
Der Betreiber weist darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet, z. B. bei der Kommunikation per E-Mail, Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.
Der Betreiber nimmt den Schutz der persönlichen Daten des Nutzers jedoch sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der geltenden Datenschutzgesetze. Die nachfolgende Erklärung gibt dem Nutzer einen Überblick darüber, wie der Betreiber diesen Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

 

1. Allgemeine Datenverarbeitung auf dieser Internetseite

Bei jedem Zugriff des Nutzers auf die Webseite des Betreibers und bei jedem Abruf einer Datei kann es zur Abspeicherung von Daten über diesen Vorgang kommen.
Der Betreiber erhebt und speichert zunächst automatisch in seinen Server-Log-Dateien Informationen, die vom Browser des Nutzers an die Webseite übermittelt werden. Diese sind:

  • Browsertyp/ -version
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Uhrzeit der Serveranfrage.

Diese Daten sind für den Betreiber nicht einer bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt lediglich im Fall 4. Die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

 

2. Integrierte Social-Network-Funktionen

Bei der Integration von Applikationen sogenannter sozialer Netzwerke, z.B. Facebook, Xing, WhatsApp, …, auf den Webseiten des Betreibers wird besonders auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen geachtet. Der Betreiber weist den Nutzer jedoch darauf hin, dass es bei der Benutzung von Funktionen der sozialen Netzwerke, z.B. über den Gefällt-Mir-Button, zur Übermittlung personenbezogenen Daten an den jeweiligen Betreiber des Sozialen Netzwerks kommen kann. Sofern der Nutzer eine derartige Datenübermittlung verhindern will, sollte die entsprechenden Funktionen nicht genutzt werden. Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch die jeweiligen sozialen Netzwerke und über diesbezüglichen Möglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre des Nutzers finden sich in den Datenschutzhinweisen des jeweiligen sozialen Netzwerks.

2.1 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf den Webseiten des Betreibers sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins können an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf der Seite erkannt werden. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins befindet sich hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn ein Nutzer die Webseiten des Betreibers besucht, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen dem Browser des Nutzers und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass der Nutzer mit seiner IP-Adresse die Seite des Betreibers besucht hat. Klickt der Nutzer den Facebook „Like-Button“ während er in seinem Facebook-Account eingeloggt ist, kann er die Seiteninhalte des Betreibers auf seinem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch der Seiten des Betreibers dem Benutzerkonto des Nutzers zuordnen. Der Betreiber weist darauf hin, dass er als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhält. Weitere Informationen hierzu befinden sich in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.
Wünscht der Nutzer nicht, dass Facebook den Besuch der Webseiten des Betreibers seinem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, muss der Nutzer aus seinem Facebook-Benutzerkonto ausgeloggt sein.

2.2 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1

Auf den Webseiten des Betreibers werden Funktionen von Google +1 genutzt. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.
Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google +1-Schaltfläche kann der Nutzer Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhält der Nutzer und andere, dritte Nutzer, personalisierte Inhalte von Google. Google speichert sowohl die Information, dass der Nutzer für einen Inhalt +1 gegeben hat, als auch Informationen über die Seite, die der Nutzer beim Klicken auf +1 angesehen hat. Die +1 des Nutzers kann als Hinweise zusammen mit dem Profilnamen des Nutzers und dessen Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder im Google-Profil des Nutzers, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden. Google zeichnet Informationen über die +1-Aktivitäten des Nutzers auf, um die Google-Dienste für den Nutzer und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigt der Nutzer ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den der Nutzer beim Teilen von Inhalten über sein Google-Konto verwendet hat. Die Identität des Google-Profils des Nutzers kann andern, dritten Nutzern, angezeigt werden, die die E-Mail-Adresse des Nutzers kennen oder über andere identifizierende Informationen des Nutzers verfügen.
Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die vom Nutzer bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

2.3 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter

Auf den Webseiten des Betreibers sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die vom Nutzer besuchten Webseiten mit dem Twitter-Account des Nutzers verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Der Betreiber weist darauf hin, dass er als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhält. Weitere Informationen hierzu befinden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.
Die Datenschutzeinstellungen des Nutzers bei Twitter können in den Konto-Einstellungen des Nutzers unter http://twitter.com/account/settings geändert werden.

2.4 Datenschutzerklärung für die Nutzung von Xing

Auf den Webseiten des Betreibers werden Funktionen des Netzwerks XING genutzt. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer der Seiten des Betreibers, die Funktionen von Xing enthält, wird eine Verbindung zu Servern von Xing hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach der Kenntnis des Betreibers nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.
Weitere Information zum Datenschutz und dem Xing Share-Button befinden sich in der Datenschutzerklärung von Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

2.5 Datenschutzerklärung für die Nutzung von LinkedIn Share-Buttons

Auf den Webseiten des Betreibers befinden sich Plugins des sozialen Netzwerks LinkedIn, respektive der LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „LinkedIn“ genannt). Die Plugins von LinkedIn können am entsprechenden Logo oder dem „Recommend-Button“ („Empfehlen“) erkannt werden. Der Nutzer wird darüber informiert, dass das Plugin beim Besuch Webseiten des Betreibers eine Verbindung zwischen dem jeweiligen Internetbrowser des Nutzers und dem Server von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird somit darüber informiert, dass die Webseiten des Betreibers mit der IP-Adresse des Nutzers besucht wurden. Klickt der Nutzer den „Recommend-Button“ von LinkedIn an und ist dabei zugleich in seinem Account bei LinkedIn eingeloggt, hat der Nutzer die Möglichkeit, einen Inhalt der Webseite des Betreibers auf seiner Profilseite bei LinkedIn-Profil zu verlinken. Dabei ermöglicht der Nutzer LinkedIn, seinen Besuch auf den Webseiten des Betreibers seinem Benutzerkonto zuordnen zu können. Der Betreiber hat dabei keinerlei Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten und deren Nutzung durch LinkedIn.
Weitere Einzelheiten zur Erhebung der Daten und zu rechtlichen Möglichkeiten des Nutzers sowie Einstellungsoptionen findet er bei LinkedIn. Diese werden unter http://www.linkedin.com/static?key=privacy_policy&trk=hb_ft_priv zur Verfügung gestellt.

3. Datenverarbeitung bei der Benutzung von Webformularen

Auf den Webseiten des Betreibers besteht die Möglichkeit, mittels eines Webformulars eine Nachricht, bzw. E-Mail an diesen zu versenden.
Bei Nutzung des Webformulars erhebt und speichert der Betreiber für 5 Tage die vollständigen Daten des Webformulars, konkret folgende Daten:

  • Absendername
  • Absender-E-Mail-Adresse
  • Betreff der Nachricht
  • die Nachricht selbst
  • Empfängername
  • Empfänger-E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer des Nutzers

Die Daten werden nach Ablauf von 5 Tage gelöscht.
Mit der Benutzung des Webformulars erklärt sich der jeweilige Nutzer des Webformulars, also der Absender, mit der Speicherung der Daten einverstanden. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt lediglich im Fall und 4.

4. Auskunft an staatliche Einrichtungen und Behörden und eigenes Auskunftsrecht

Eine Übermittlung von Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen zwingender Rechtsvorschriften beziehungsweise behördlichen und gerichtlichen Anordnungen.
Auf Wunsch teilt der Betreiber dem Nutzer jederzeit schriftlich oder elektronisch mit, ob und welche persönlichen Daten über den Nutzer gespeichert sind.

5. Richtlinie für den Einsatz von Cookies

Cookies sorgen für eine optimierte Interaktion zwischen dem Nutzer und der Webseite des Betreibers. Sie helfen dem Betreiber, die Nutzerfreundlichkeit seiner Webseite zu verbessern.
Cookies haben verschiedene Aufgaben: sie erinnern sich an die Einstellungen des Nutzers, erlauben ein effizienteres Wechseln zwischen den einzelnen Seiten, führen zu einer allgemein verbesserten Nutzung der Webseite und helfen der Webseite zu erkennen nach welche Informationen der Nutzer sucht.
Die von den Cookies gespeicherten Informationen betreffen ausschließlich die vom Nutzer besuchten Webseiten und enthalten keinerlei persönliche Daten, aufgrund deren der Nutzer von anderen Websites identifiziert werden kann.
Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die es einer Webseite ermöglicht, einen Nutzer über seinen Browser wiederzuerkennen. Einige Cookies bleiben auch nach dem schließen des Browser auf seinem Computer gespeichert. Darin enthaltene Informationen helfen dem Betreiber, die Webseite auf den Bedarf des Nutzers abzustimmen und könnten für die weitere Navigation auf der Webseite von Nutzen sein.
Cookies sind funktional passiv und können keine Viren, Trojaner oder andere schädliche Programme enthalten.

5.1 Blockieren oder Entfernen von Cookies

Über die Einstellung des Browsers des Nutzers ist es möglich Cookies generell und auf Rückfrage zurückzuweisen oder bereits gesetzte Cookies zu löschen. Jedoch unterstützen Cookies einige Funktionen von Webseiten, welche der Nutzer nicht nutzen kann, wenn er Cookies blockiert oder löscht.

5.2 Warum informiert der Betreiber den Nutzer über Cookies?

Durch die Änderung der Europäischen Datenschutzrichtlinie für elektronische Kommunikation (Richtlinie 2009/136/EG) sollen Internetnutzer darüber informiert werden welche Cookies auf ihren Geräten platziert und abgerufen werden. Ziel dieser Änderung ist die Schaffung von mehr Transparenz und Sicherheit für die Internetnutzer.
Durch die Nutzung der Webseiten des Betreibers erteilt der Nutzer dem Betreiber für den Einsatz von Cookies die Zustimmung.

5.3 Cookies von Erstanbietern

Cookies von Erstanbietern werden durch die Webseite gesetzt, die der Nutzer besucht und können nur von dieser gelesen werden. Diese Cookies können beim schließen des Browsers gelöscht werden (Sitzungs-Cookies) oder für einen festgelegten Zeitraum auf dem Computer des Nutzers bestehen bleiben (Persistente Cookies).

5.4 Cookies von Drittanbietern

Die Webseite des Betreibers erlaubt Cookies von Social Plugins von bestimmten Anbietern, siehe oben. Damit kann ein Nutzer den Inhalt der Website über soziale Netzwerke mit Freunden teilen. Diese Plugins verbessern auch die Benutzerfreundlichkeit der Website. Der Betreiber hat keinen Einfluss auf die Verwendung der über diese Social Plugins von Dritten gesammelten Daten, da er diese Cookies nicht lesen kann. Weitere Informationen zu diesen Cookies Dritter entnehmen Sie bitte der Datenschutzpolitik der jeweiligen Anbieter.

 

6. Tracking des Nutzerverhaltens mit Piwik

Die Website des Betreibers benutzt Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet ebenfallsCookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch den Nutzer ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Betreibers in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse des Nutzers wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Der Nutzer kann die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in seinem Browser verhindern. Der Betreiber weist den Nutzer darauf hin, dass in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen seiner Webseite vollumfänglich genutzt werden0 können.
An dieser Stelle kann der Nutzer ebenfalls das Tracking durch den Betreiber abschalten:
[wp-piwik module=“opt-out“ language=“de“ width=“100%“ height=“200px“]

 

7. Widerspruch Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.